Wie viel Zeit bleibt, um aus dem Parkhaus zu fahren?

Foto: Aral

02.08.2021. Es gibt keine gesetzliche Regelung, wie viel Zeit einem Autofahrer zur Verfügung steht, um nach dem Bezahlen seines Parkhausticktes die Ausfahrtsschranke zu passieren. Manchmal steht dies in den Geschäftsbedingungen des Parkhausbetreibers. Allerdings fehlt dort oft eine konkrete Zeitangabe. Es ist nur davon die Rede, dass der Autofahrer das Parkhaus nach dem Bezahlen „unverzüglich“ verlassen sollte. Wolfgang Müller, Rechtsexperte der IDEAL-Versicherung, klärt auf.

Was heißt unverzüglich?

Was unverzüglich heißt, hängt von der vertraglichen Vereinbarung (Nutzungsbedingungen des Parkhauses), den örtlichen Gepflogenheiten und der Größe des Parkhauses ab. Üblicherweise kann man von etwa zehn bis 15 Minuten ausgehen. Ist eine Schlange vor der Schranke der Grund dafür, dass das Ticket nicht mehr gilt, sollte es der Autofahrer aufheben und sich damit an den Parkhausbetreiber wenden. Dessen Kontaktdaten finden sich meist in den Nutzungsbedingungen, die oft in der Nähe des Eingangs hängen. Um ein langes Suchen nach dem Fahrzeug zu vermeiden, kann es helfen, sich beim Parken die Parkplatznummer und, vor allem in großen Parkhäusern, die Zahl oder Farbe der Parkplatzebene zu notieren. Ein Foto mit dem Handy ist hier schnell gemacht.

Update-Service: Insider-Tipps

Verpassen Sie keine exklusiven Warnungen, Tipps, Gratis-Tools, Gratis-Videos und Gratis-Downloads mit dem kostenlosen GVI-Insider-Newsletter.

Alle Vorteile sichern

Das könnte Sie auch interessieren:

Verwandte Themen:

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8.30 bis 16.30 Uhr

Versicherungen prüfen:

Experten-Hotline:

Mehr zum Thema:

Service

Wo erhalten Sie günstige Angebote? hier klicken

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.