Clevere Spartipps – oder wie man im Alltag viel Geld sparen kann

06.02.2020. Der Lebensunterhalt kostet viel Geld: Haus, Miete, Strom, Heizung, Essen, Urlaub, Auto – die Liste ließe sich beliebig erweitern. Und manchmal ist am Ende des Geldes noch so viel Monat übrig. Viele kennen das Problem. Auch wird das Leben immer teurer und Mehreinnahmen sind nicht in Sicht, da hilf nur sparen. Doch wie? Die Verbraucherorganisation Geld und Verbraucher e.V. (GVI) zeigt Möglichkeiten auf, wie man Geld sparen kann und gibt dazu clevere Spartipps.

Möglichkeiten zum Geld sparen gibt es in vielen Bereichen des Lebens. So gibt es beispielsweise clevere Spartipps wie die Führung eines Haushaltsbuches, die Kontoführungsgebühren von Banken vergleichen oder einfach täglich etwas ins Sparschwein zu stecken um Geld zu sparen. Manch einer kann sogar staatliche Förderungen in Anspruch nehmen, wie z.B. die Beantragung von Wohngeld oder Heizungszuschuss. Auch für Studenten gibt es spezielle Spartipps.

„Und auch beim Thema Strom gibt es clevere Spartipps. Sei es durch den Wechsel des Stromanbieters oder durch Senkung des Verbrauchs, zum Beispiel durch die Installation von LED-Lampen im Haus. Manch einer hat einen alten zweiten Kühlschrank im Keller. Es kann sich durchaus lohnen, diesen stillzulegen, wenn er nur sehr wenig gebraucht wird. Auch beim Wäsche trocknen kann man Geld sparen, wenn man anstatt des Wäschetrockners ab und zu die Wäscheleine benutzt“, rät Siegfried Karle, Präsident der GVI.

Viele clevere Spartipps zeigt die Geld und Verbraucher e.V. unter www.geldundverbraucher.de, in der Rubrik „Gratis“ (Clevere Spartipps) und stellt sie kostenlos zur Verfügung.

Alle Infos für

Beratungs-Telefon

07131-913320
Mo bis Fr: 8.30 bis 16.30 Uhr

Alle Vorteile sichern

Verdienen Sie mit

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.